Schon zum vierten Mal fand im Sommer 2017 die Trifels Summer School statt - ein großartiges Event, angeboten vom Verein Begegnungszentrum Kurhaus Trifels e.V. und organisiert von den Mitglieds-Universitäten in jährlichem Wechsel.

Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen und Universitäten kommen hier jährlich zusammen, um relevante Themen und Fragen der modernen Gesellschaft zu diskutieren.

4. Summer School im Kurhaus Trifels 2017

Die vierte Trifels Summer School fand unter dem Titel „Future cities – Research for a Sustainable Urban Development“ dem Thema “Stadt der Zukunft” widmen. Die Sommerschule richtete sich an Promovierende aus allen Fächern mit Interesse an und Bezug zur Stadtforschung.  Sie fand im Zeitraum 17.-21. Juli 2017 im Kurhaus Trifels statt.

Organisiert wurde die diesjährige Trifels Summer School vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT), genauer gesagt der Graduiertenschule im KIT für Klima und Umwelt ("GRACE").

Hier kommen Sie zum Flyer der Summer School 2017.

Das komplette Programmheft der Trifels Summer School können Sie hier herunterladen.

 

Bilder: Sugarphotoart, Jürgen Guckert

Trifelser Gespräche 2017

Im Anschluss an die Trifels Summer School fanden wie jedes Jahr die Trifelser Gespräche statt - eine öffentliche Podiumsdiskussion, zu der alle Interessierten willkommen sind. Die diesjährige Podiumsdiskussion unter dem Titel "Zukunftsorientierte Mobilität zwischen Stadt und Umland" griff das Thema der Summer School auf und fokussierte auf einen Aspekt, der für die Allgemeinheit besonders relevant ist.

Wie sieht die Zukunft aus? Wie und wo werden wir leben? Wir kommen wir von unserem Zuhause zu unserem Arbeitsplatz? Und: Wie lässt sich das mit Klima- und Umweltschutz vereinbaren? Das sind doch Fragen, die uns alle interessieren.

Bilder: Sugarphotoart, Jürgen Guckert.

3. Summer School im Kurhaus Trifels 2016

Unter der Regie der Universität Landau fand im September 2016 die dritte Summer School im Kurhaus Trifels statt. Thema: "Risikokompetente Gesellschaft - Wie trifft man Entscheidungen in einer ungewissen Welt?"

Die ganzwöchige und gut besuchte Veranstaltung endete wie in jedem Jahr mit einer öffentlichen Podiumsdiskussion, dem "3. Trifelser Gespräch" zum Thema "Risikokompetenz in der Schule".

Von der Webseite der Universität Koblenz-Landau:

"In unserer Gesellschaft werden Wissenschaftler/innen regelmäßig gebeten, als Fachleute Hilfestellung für Entscheidungen in vielen Bereichen zu geben. So gibt es kaum einen Medienbericht zu gesellschaftlichen Problemen in denen nicht Stellungnahmen aus der Wissenschaft vorkommen. In politischen Debatten wird häufig auf wissenschaftliche Gutachten und Gegengutachten verwiesen. Auch der Einzelne sucht gerne Rat auf wissenschaftlicher Grundlage, zum Beispiel im Gespräch mit einem Arzt.

Doch es ist oft schwierig, aus wissenschaftlichem Wissen praktische Empfehlungen für individuelle und gesellschaftliche Entscheidungen abzuleiten. Menschen suchen nach Gewissheiten, während Wissenschaft sich auf Wahrscheinlichkeiten stützt. Letztlich muss unsere Gesellschaft mit Unsicherheiten und Ungewissheiten umgehen können, eine Fähigkeit die als Risikokompetenz (risk ltiteracy) bezeichnet wird. Diese Fähigkeit setzt voraus, dass sowohl Fachleute wie auch Laien sinnvoll über Risiken kommunizieren können." 

Auf der Webseite der Universität Koblenz-Landau -->weiterlesen.

3. Trifelser Gespräch: Risikokompetenz in der Schule

Von der Webseite der Universität Koblenz-Landau:

"Wie können wir uns vor falschen Gewissheiten hüten? Gerne richten wir uns nach Experten, die Empfehlungen regelmäßig auf Grundlage wissenschaftlicher Studien aussprechen, oder nutzen im Alltag digitale Helfer. Doch Wissenschaft stützt sich auf Wahrscheinlichkeiten und eine Software liefert ihre Ergebnisse durch uns unbekannte Algorithmen. Dadurch bleiben Risiken erhalten und für Experten wie Laien ist es unentbehrlich, diese möglichst gut verstehen zu
können – diese Fähigkeit wird als Risikokompetenz bezeichnet."

 --> Auf der Webseite der Universität Koblenz-Landau weiterlesen.

--> Lesen Sie hier den Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin (auf Englisch).

 

2. Summer School im Kurhaus Trifels 2015

Im September 2015 fand die zweite Trifels Summer School zum Thema "Energie der Zukunft" statt. Bei den Trifelser Gesprächen, der öffentlichen Podiumsdiskussion, wurde der Umbau des Energiesystems erörtert.

 
     
 
     
 
     
 



 Fotos: C. Sehrt

1. Summer School im Kurhaus Trifels 2014

 --> Bericht lesen.